AUSSTELLUNG

Verein Freunde und Förderer des KreisMuseums Zons

Samstag, 20.April.2019 bis 22.04.2019, jeweils 11:00 bis 18:00 Uhr
33. OSTEREIERMARKT
Kunst auf Ostereiern

Strahlend, in kräftigen Farben, oder zurückhaltend elegant, naturalistisch oder abstrakt, romantisch verspielt bis streng geometrisch – die Bandbreite der präsentierten Ei-Objekte ist wie gewohnt faszinierend vielgestaltig.

Historische Techniken – Seidenbändchenstickerei oder filigrane Strohflechtungen – finden auf der fragilen Form ebenso Ausdrucksmöglichkeiten wie zarte Applikationen mit Wachs, Blüten, Papier, Perlen oder winzigen Strohpartikeln. Zinnummantelungen bilden einen reizvollen Kontrast zur zerbrechlichen Schale.

Zauberhafte Batikarbeiten und in Fräs- oder Kratztechnik entstandene Kostbarkeiten laden zum Staunen ein. Nicht fehlen dürfen Malereien und Zeichnungen verschiedenster Art, die Tradition und Moderne im Gleichklang präsentieren. Eier aus Holz und Keramik bieten nicht nur einen Augenschmaus, sondern liegen auch schmeichelhaft in der Hand. Nicht fehlen dürfen Natureier unterschiedlichster Vögel, die einladen, sich selbst als Eierkünstler zu versuchen.

In einer kostenlosen Kunstaktion können Kinder und Jugendliche farbenfrohe Eierkunstwerke selbst gestalten.

Eintritt: Erwachsene: 4,00 €, Kinder: 1,50 €, Familien mit Kindern bis 15 Jahre: 7,00 €


KONZERT

Verein Freunde und Förderer des KreisMuseums Zons

Sonntag, 9.Juni.2019 bis 10.06.2019
Sonntag von 14:00 - 18:00 Uhr,
Montag von 11:00 - 13:00 Uhr & 14:30 - 17:00 Uhr
Verein der Freunde und Förderer des Kreismuseums Zons e. V.

18. INTERNATIONALES DREHORGELFESTIVAL 2019
Lasst uns singen!

Drehorgelspielerinnen und -spieler aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland tauchen die Zonser Altstadt und den Park Friedestrom mit ihrem Spiel und Gesang in eine Atmosphäre wie anno dazumal. Dabei erklingen fast ausschließlich historische Raritäten. Oft selten oder gar einzigartig, vielfach über 100 Jahre alt, verzichten sie durchweg auf moderne Technik. Wie das genau funktioniert, erklären die Spielerinnen und Spieler gerne, sind sie doch vielfach selbst Sammler historischer Instrumente oder unterstützen oder gründeten gar eigene Museen zu diesem Thema.

In diesem Jahr animiert das Motto „Lasst uns singen!“ die Besucherinnen und Besucher des Drehorgelfestivals zum Mitsingen. Hierfür werden Liedtexte an den Orgeln ausgeteilt. Stimmgewaltig und laut soll es durch die Zonser Altstadt klingen, ein Museumschor sorgt für klingende Pfingsttage.

Auf die jungen Besucher wartet wieder eine spannende Kunstaktion. Die Ausstellung „Simply Danish. Silberschmuck des 20. Jahrhunderts“ kann an beiden Tagen kostenfrei besucht werden.


Drehorgelspieler in Zons,
copyright: Leierkastenheiterkeit