Details zu den Veranstaltungen finden Sie in den Rubriken"AKTUELLES" und "VERANSTALTUNGEN DES FÖRDERVEREINS"

THEATER
Sonntag, 25.November.2018 um 19:00 Uhr
THEATER
Verein der Freunde und Förderer des Kreismuseums Zons e.V. in Kooperation mit dem Euro Theater Central, Bonn

Heinrich von Kleist
MICHAEL KOHLHAAS

Inszenierung und Ausstattung: Stefan Herrmann
Mit Michael Meichßner, Preisträger des Monika Bleibtreu Preises 2017

General-Anzeiger Bonn am 26.11.2016: „Regisseur Stefan Herrmann hat sich in seiner Inszenierung der Kleist’schen Novelle den Mensch hinter dem Monster herausgearbeitet und hat so ein tief bewegendes Solo geschaffen, das einmal mehr zeigt, dass ein gutes Stück keine großen Bühnenbilder oder Technikspielereien braucht, keinen Pomp und kein riesiges Ensemble, sondern nur einen guten Text… und einen überragenden Schauspieler. Letzteren hat Herrmann in Michael Meichßner gefunden. Auf kleinsten Raum, eingepfercht in einer winzigen Zelle mit nicht viel mehr als einem Schemel auf einem strohbedeckten Boden, spielt dieser mit beeindruckender Virtuosität auf der Klaviatur der Emotionen, während er als Michael Kohlhaas von jenen Ereignissen erzählt, die aus einem unbescholtenen Pferdehändler von der Havel einen gefährlichen Mordbrenner und Plünderer gemacht haben.

Reservierung im Museum unter 02133/ 53020.
Eintritt: 16 €, Mitglieder FV 14 €, Schüler/Studenten: 8 €


THEATER
Samstag, 12.Januar.2019
THEATER
Eine Komödie über die Lust am Leben
mit dem Galerietheater Zons

INSELHÜPFEN

Text und Regie: Stefan Filipiak

Wenn Sie an Inselhüpfen denken, dann wahrscheinlich an Urlaub und Entdeckungsfreude. Die sechs arg gebeutelten Gestalten, die sich in einem heruntergekommenen Cottage auf einer Insel im nördlichsten Norden Schottlands einfinden, haben damit nichts im Sinn. Ihr Ziel: Möglichst schnell und schmerzlos den Klippensprung hinter sich zu bringen, um ihrem unrühmlichen Leben ein Ende zu setzen. Und die Bedingungen dazu sind auf der windumtosten Felseninsel „Angus Island“ weitab der Zivilisation wahrlich perfekt!

Aber keine Sorge, in dieser „Komödie über die Lust am Leben“ kommt niemand zu Tode. Im Gegenteil: Die zum Teil absurden Auseinandersetzungen über die eigene Situation und die Konstellation der unfreiwilligen Schicksalsgemeinschaft lassen deren Appetit aufs Leben langsam wieder erwachen – sehr zum Leidwesen der beiden Hausbesitzerinnen, die mit ihrem Geschäftsmodell des „Inselhüpfens“ ihre eigene desolate Lage sanieren wollen.

Viel rauer Charme, trockener Humor und die Unterstützung der örtlichen Schafherde sorgen dafür, dass sich das Blatt für alle zum Guten wendet – und bannen nebenbei den Fluch, den Normannenherrscher Angus vor Hunderten von Jahren über die Insel legte...

Eintritt: Erwachsene 15 €
Reservierung über das Museum unter 02133/ 53020 oder Vorverkauf in der City-Buchhandlung Dormagen (Kölner Str. 58, 41539 Dormagen).


THEATER
Sonntag, 13.Januar.2019
THEATER
Eine Komödie über die Lust am Leben
mit dem Galerietheater Zons

INSELHÜPFEN

Text und Regie: Stefan Filipiak

Wenn Sie an Inselhüpfen denken, dann wahrscheinlich an Urlaub und Entdeckungsfreude. Die sechs arg gebeutelten Gestalten, die sich in einem heruntergekommenen Cottage auf einer Insel im nördlichsten Norden Schottlands einfinden, haben damit nichts im Sinn. Ihr Ziel: Möglichst schnell und schmerzlos den Klippensprung hinter sich zu bringen, um ihrem unrühmlichen Leben ein Ende zu setzen. Und die Bedingungen dazu sind auf der windumtosten Felseninsel „Angus Island“ weitab der Zivilisation wahrlich perfekt!

Aber keine Sorge, in dieser „Komödie über die Lust am Leben“ kommt niemand zu Tode. Im Gegenteil: Die zum Teil absurden Auseinandersetzungen über die eigene Situation und die Konstellation der unfreiwilligen Schicksalsgemeinschaft lassen deren Appetit aufs Leben langsam wieder erwachen – sehr zum Leidwesen der beiden Hausbesitzerinnen, die mit ihrem Geschäftsmodell des „Inselhüpfens“ ihre eigene desolate Lage sanieren wollen.

Viel rauer Charme, trockener Humor und die Unterstützung der örtlichen Schafherde sorgen dafür, dass sich das Blatt für alle zum Guten wendet – und bannen nebenbei den Fluch, den Normannenherrscher Angus vor Hunderten von Jahren über die Insel legte...

Eintritt: Erwachsene 15 €
Reservierung über das Museum unter 02133/ 53020 oder Vorverkauf in der City-Buchhandlung Dormagen (Kölner Str. 58, 41539 Dormagen).


AKTIONEN
Donnerstag, 1.November.2018 bis 30.11.2018
NOVEMBERAKTION: FREIE FREITAGE – DER FÖRDERVEREIN LÄDT EIN
02.11., 09.11., 16.11., 23.11., 30.11.2018

Der Verein der Freunde und Förderer des Kreismuseums Zonse.V. übernimmt den Eintritt an allen Freitagen im November. Die Besucher sind herzlich eingeladen, die Ausstellung „Die Erinnerung läuft Rückwärts“ – eine Ausstellung zum Gedenken an Helmut Hahn – ebenso wie die Dauerausstellung „Zinn & Glas – wie schön ist das“ zu bewundern.


FÜHRUNGEN
Dienstag, 27.November.2018 und 28.11.2018
FRÜHSTÜCK IM MUSEUM
jeweils 10:00 Uhr

KUNST ZUM FRÜHSTÜCK

Nach einer Führung durch die aktuelle Sonderausstellung, die das Frühwerk Helmut Hahns beleuchtet und seine Anfänge als Bühnenbildner zeigt, erwartet die Besucher ein gemütliches Frühstück im Kaminzimmer des Museums.

Kosten für Führung und Frühstück: 12 €
DIE TERMINE SIND LEIDER BEREITS AUSGEBUCHT!


Karaffe Archibald Knox
Weinkaraffe für Liberty London
1903-1904